Rufen Sie uns an+49 (0) 40 - 450 121 0

Berater einer beeindruckenden Branche

Seit der Gründung 1987 zählt Apenberg + Partner zu den führenden Management- und Strategieberatungen der Druckindustrie. Viele der mit unseren Kunden entwickelten Ideen und Konzepte – zum Beispiel die erste Onlinedruckerei der Welt – haben sich später als Trend in der Branche bestätigt.

Für uns gibt es keine Standardkonzepte für einzelne Unternehmen. Wir entwickeln kundenspezifische Lösungen und setzen diese konsequent und nachhaltig in der Praxis um. Sicher einer der Gründe, warum wir wiederholt von Kunden und Beraterkollegen, in einer Studie von brand eins Wissen und Statista, als  „Beste Berater 2014 und 2015“ ausgezeichnet wurden.


Print – Ein Plädoyer für Slow MediaCover_edition1

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung ans bedruckte Papier und ein Plädoyer für entschleunigte Medien. Ein Aufruf an Medienmacher und -nutzer, sich wieder Zeit zu nehmen: Zeit für nachhaltigen Journalismus, lustvolles Lesen und tieferes Verstehen.

Medienexperte Peter Turi liefert spannende Einblicke in die Kultur der deutschen Printmedien und stellt Köpfe und Konzepte der medialen Zukunft vor. Hier können Sie bestellen.


Notizzettel Termin vereinbarenTreffen Sie Michael Apenberg

30. Juni 2016 |  Keynote Sprecher „Swiss Publishing Day“ in Winterthur / Schweiz. Veranstalter sind der Verband der Schweizer Druckindustrie, URGRA und die Fachzeitschrift Publisher. Info


Innovation & Wachstum

Anhaltendes und rentables Wachstum ist das wichtigste Unternehmensziel. Denn nur das Streben nach Wachstum wirft die richtigen und wichtigen Fragen auf:

  • Wie können wir stärker wachsen als unsere Branche und unsere Wettbewerber?
  • Wie richten wir unser Unternehmen am besten auf das Streben nach Wachstum aus?

Gerade in der Druckindustrie ist dieses Ziel so schwierig wie noch nie. Die Märkte sind gesättigt, Onlinedrucker diktieren die Preise und die Investitionszyklen werden immer kürzer. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen und unterstützen unsere Kunden dabei, in ihren Kerngeschäften profitabel und nachhaltig zu wachsen.


Wir helfen Ihnen, die Richtigen zu finden.

Vielen Unternehmen fällt es zunehmend schwer, auf dem Arbeitsmarkt qualifizierte Führungskräfte des Top- und mittleren Managements sowie Spezialisten zu finden. Die Mehrheit unserer Kunden entscheiden sich deshalb für die Direktsuche. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Direktsuche richtet sich diskret an die Besten der Branche. Wir kennen die zukünftigen Anforderungsprofile Ihrer Branche und wissen, worauf es bei der Besetzung vakanter Positionen entscheidend ankommt. Wir verfügen über zahlreiche direkte Branchenkontakte und konnten im Laufe der letzten 28 Jahre ein komplexes Netzwerk aufbauen.


Krise & Restrukturierung

Jedes erfolgreiche Unternehmen hat schon eine Krise gemeistert. Zur Überwindung einer Krise müssen Unternehmer jedoch die richtigen Fragen stellen und objektiv beantworten:

  • Ist das aktuelle Geschäftsmodell des Unternehmens noch tragfähig?
  • Werden die richtigen Kunden mit den adäquaten Absatzkanälen bedient?
  • Sind die Kostenstrukturen wettbewerbsfähig oder müssen sie an das veränderte Geschäft angepasst werden?
  • Ist kurzfristig die Liquidität und mittel-/langfristig die Finanzierung des Unternehmens gesichert?
  • Ist die Unternehmensorganisation und -struktur in Komplexität und Dimensionierung noch angemessen?

Seit 1987 haben wir über 100 Unternehmen erfolgreich aus der Krise begleitet. Eine Expertise, die nicht nur unserer Kunden, sondern vor allem die Banken überzeugt.


Welche Websites und Blogs lesen Sie?

„Websites ja, Blogs kaum. Das ist mir zu viel Gelaber. Ich liebe Print. Ich beziehe manchmal Ideen für ganze Geschichten aus Tageszeitungen.“

Quelle: FAZ-Magagzin 12.03.2016 – Doris Dörrie, Regisseurin, Schriftstellerin und Filmproduzentin


Wie wirbt Apple?

Apple investiert sein Mediageld fast ausschließlich in TV, Outdoor und Print. Es gibt keine Displaywerbung, keine Banner, keine „sponsored posts“ bei Facebook, nicht mal einen Account bei Twitter.

Quelle: W&V 26.10.2015 – Thomas Koch alias „Mr. Media“.


625 Jahre Papierindustrie

Als der Nürnberger Ratsherr Ulman Stromer am 24. Juni 1390 die Gleismühle als Hadernmühle in Betrieb nahm, konnte er nicht ahnen, welche gewaltige Entwicklung die Papiermacherkunst nehmen und wie Papier die Geschicke der Welt begleiten würde.

2015 –  625 Jahre später-  ist die deutsche Papierindustrie die Nr. 1 in Europa, die Nr. 4 weltweit und eine Gesellschaft ohne Papier nicht mehr denkbar.

Quelle: Verband Deutscher Papierfabriken e.V.

Inhalt drucken