Überspringen zu Hauptinhalt

Print Business
Consultants
Apenberg & Partner wurde 1987 gegründet und zählt heute zu den führenden Managementberatungen in der Printbranche. Zu unseren Klienten gehören Konzerne und mittelständische Unternehmen aus der Druckindustrie, dem Verpackungsdruck und den Printmedien. Unsere Beratung beruht auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit hanseatischen Tugenden. Der faire, teamorientierte und dabei jederzeit auf Ergebnisse zielende Umgang ist uns wichtig.

0

Jahre Kompetenz

0

Kunden

>0

Projekte
Einkauf – Kampfansage an das Eigenleben

Der Einkauf fristet in so manchem Betrieb ein Schattendasein, arbeitet abgekoppelt von den anderen Teams oder ist in professioneller Ausformung gar nicht vorhanden. Dabei ist unbestritten, dass Procurement-Profis einen großen Anteil zum Gewinn beitragen. Was sind nun die richtigen Stellhebel?

Chancen der Digitalisierung im Verpackungsdruck

Der digitale Verpackungsdruck wird zu einer entscheidenden Größe im Marketing- und Produktions-Workflow. Für ein erfolgreiches Geschäft ist freilich nicht nur internes, sondern auch externes Know-how erforderlich. Vor über 20 Jahren hielt der Digitaldruck Einzug in Gutenbergs Welt. Wegen der Diversität in Sachen Material, Anwendung und Kundenwunsch geschah dies im Verpackungsbereich erst später.

Printkompress N.04

Wir freuen uns über die vierte Ausgabe unseres Kundenmagazins Printkompress, das sich an Führungskräfte aus der Druck-, und Verpackungsindustrie sowie dem Verlagswesen richtet.

Im aktuellen Heft steht das Thema „Frauen in der Druckindustrie“ im Fokus. Dafür sprach das Redaktionsteam mit drei erfolgreichen Managerinnen aus der Druckbranche.

Außerdem bekommen die Leser Einblicke, wie man sein Unternehmen, durch eine intelligente Buy-and-build Strategie erfolgreich weiterentwickeln kann. Und der „Consulting-Report“ macht unmissverständlich klar, wie wichtig belastbare Betriebsdaten für ein Unternehmen sind.

Printkompress N.04

Bereits zum vierten Mal präsentiert Apenberg & Partner seine Kundenzeitschrift Printkompress.

Ein Blick auf das aktuelle Cover lässt keinen Zweifel daran, dass im aktuellen Heft das Thema „Frauen in der Druckindustrie“ im Fokus steht. Dafür traf das Redaktionsteam drei Druckmanagerinnen in Gütersloh, Düsseldorf und – via Skype – Barcelona, um mehr über ihren Karriereweg in dieser, immer noch stark maskulin geprägten, Branche zu erfahren.

Ebenfalls wie in den letzten Ausgaben von Printkompress, findet der Leser  am Heftende eine Buchempfehlung. Mit der Vorstellung des Fotobandes „Corona Nights Hamburg“ geht die Printkompress-Redaktion auf die Corona-Pandemie ein, die das Produktionsjahr 2020 zwar maßgeblich eingeschränkt hat, deren urbane Auswirkungen aber durchaus für faszinierende Fotomotive sorgten.

An den Anfang scrollen