Überspringen zu Hauptinhalt

Erfolgreiche Beratung erfordert hier konsequent die Kundenperspektive einzunehmen.

Für Anwender geht es weiter darum, möglichst das ganze ökonomische Potenzial aus erstklassiger Hardware, vernetzten Lösungen, automatisierten Workflows und Applikationen wie Web-to-Print zu realisieren. Dadurch hat sich auch grundsätzlich unsere Kundenansprache geändert. Lösungen und Systementwicklungen erfolgen rein aus Kundensicht. Dies drückt sich auch in „Digital1234“ aus, unserem Kundenprogramm zur Entwicklung digitaler Geschäftsfelder. Erfolgreiche Beratung erfordert hierkonsequent die Kundenperspektive einzunehmen. Auch Branchennetzwerke werden wichtiger. Wir fördern deshalb die europaweite User-Community „Prokom“. Dort tauschen Bizhub-Press-Anwender Praxiserfahrungen und Anforderungen aus dem Produktionsdruck aus. Diese fließen bei Konica Minolta in die Produktentwicklung ein. Ein Ergebnis dieses kunden- und serviceorientierten Ansatzes im Hardwarebereich lautet: mehr Leistung. Mit dem C1100 und dem 2250P haben wir deshalb unsere bis dato schnellsten Produktionssysteme im Farb- und Schwarzweißsegment überhaupt entwickelt.

Mit freundlicher Genehmigung des Autors und der Fachzeitschrift „Der Druckspiegel – 6/2014“

Teilen Sie diese Seite (Ihre Daten werden erst nach dem Klick übertragen; Shariff)
An den Anfang scrollen