skip to Main Content

Stresstest bestanden: Deutsche Drucker sehen gute Zukunftschancen für die meisten Druckmaschinenhersteller

Hamburg, 20. September 2017 | Im Sommer 2017 befragten die Print Business Consultants von Apenberg & Partner Deutschlands Druckdienstleister im Bogenoffset- und Digitaldruck-segment nach ihrer Einschätzung von Wettbewerbsstärke und Zukunftschancen der bekanntesten nationalen und internationalen Druckmaschinenhersteller. Fast alle Hersteller erhielten eine positive Zukunftsprognose. Nur Manroland Sheetfed und Landa bestanden den Stresstest nicht.
165 Druckereien haben sich an der Befragung beteiligt, darunter Akzidenz- und Verpackungsdrucker sowie Spezialisten. Während Heidelberger Druckmaschinen den Bogenoffsetmarkt klar dominiert, liefern sich die Digitaldruckmaschinenhersteller ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Zu den wichtigsten Investitionskriterien gehören für deutsche Druckereien die Qualität der Druckmaschinen sowie die Zuverlässigkeit und Qualität des Services. Preis und Markenname spielen hingegen eine untergeordnete Rolle. Deutschlands Drucker zeigen sich in den kommenden Jahren zudem sehr investitionsfreudig.
Für weitere Informationen steht Ihnen unser Projektleiter Johannes Warther zur Verfügung (Email: j.warther@apenberg.de | Telefon: 040.450.121.12).

Pressemitteilung als PDF

Back To Top