Überspringen zu Hauptinhalt

Erfolgreiche Kapitalerhöhung bei Janoschka

Kippenheim/Stuttgart, 16. Oktober 2017 | Die Janoschka-Gruppe hat gemeinsam mit der Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Als neuer Gesellschafter unterstützt die Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft das geplante weitere Wachstum der international agierenden Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kippenheim.
Die in 1976 gegründete Unternehmensgruppe ist einer der international führenden Druckvorlagenhersteller und Full-Service-Provider für die Verpackungsbranche. Als Komplettanbieter für maßgeschneiderte Produkte bildet Janoschka die vollständige Wertschöpfungskette ab, von der digitalen Erstellung und Optimierung der Druckbilder bis zur Produktion der Druckvorlagen (Druckzylinder, -platten und -sleves).

„Mit der SüdBG haben wir einen renommierten Eigenkapitalpartner an Bord“, freut sich CEO Alexander Janoschka. Denn für Janoschka bedeutet die Kapitalerhöhung nicht nur eine Basis für weitere Akquisitionen in Südostasien und Südamerika, sondern erlaubt dem Mittelständler darüber hinaus seine digitale Kompetenz weiter auszubauen. „Durch den Einstieg der SüdBG bei Janoschka werden wir die internationale Präsenz verstärken und unseren Kunden unsere Dienstleistung noch besser anbieten können“ sagt COO Michael Janoschka. „Im Verlauf der letzten Jahre haben wir unsere Finanzstruktur erfolgreich auf ein investorenorientiertes Umfeld ausgerichtet und mit der SüdBG nun einen Langfrist-Partner gewonnen, der die Finanzkraft des Unternehmens weiter verstärkt“, so Fabian Naudascher, CFO bei Janoschka.

Apenberg & Partner hat Janoschka mit der Erstellung einer umfassenden Commercial Due Diligence beraten.

Lesen Sie weitere Artikel zu diesem Thema:

An den Anfang scrollen