skip to Main Content

Start der traditionellen Print Business Herbstprognose von Apenberg & Partner

Zum 15. Mal jährt sich in diesem Jahr die Branchenbefragung der Hamburger Managementberatung Apenberg & Partner, die sich seit 2003 zu einem stetigen Trendbarometer für die Printmedien- und Verpackungsdruckindustrie etabliert hat. Apenberg & Partner ist sehr stolz und bedankt sich für die seit Jahren kontinuierliche Beteiligung und das stetige Interesse und die Würdigung durch die Branchenentscheider.

Ziel ist es auch in diesem Jahr, mit dieser Befragung den Unternehmen der Druck-, Verpackungsdruck- und grafischen Zulieferindustrie sowie des Verlagswesens einen Ausblick auf die erwarteten positiven wie negativen Entwicklungen für das kommende Geschäftsjahr zu bieten. Die Prognosen beziehen sich sowohl auf die Erwartungen der allgemeinen Marktentwicklungen als auch detailliert auf Veränderungen hinsichtlich der Preispolitik im Ein- und Verkauf, der unternehmensbezogenen Wertschöpfungsketten, dem wirtschaftlichen Ergebnis sowie daran anknüpfend auf Planungen hinsichtlich technischer, prozessbezogener und personeller Investitionen.

Und wer könnte eine solche Prognose besser abgeben als die Branchenunternehmen selbst, die täglich im Markt agieren und Veränderungen somit direkt zu spüren bekommen. Daher adressieren Apenberg & Partner mit ihrer Marktanalyse bewusst die Top-Manager und Führungskräfte aus den Verlagen, Druckereien und Zulieferunternehmen.

Wenn Sie selbst Geschäftsführer oder Führungskraft eines agierenden Unternehmens der Printmedien-, Druck- und Verpackungsdruckindustrie sind, freuen wir uns, wenn Sie an unserer diesjährigen Herbstbefragung teilnehmen und somit das Branchenbarometer auch durch ein repräsentatives Bild der Akteure für 2018 fortsetzen. Bis zum 10. November steht Ihnen der Fragebogen online zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Befragung werden anonymisiert und vertraulich nach wissenschaftlichen Kriterien ausgewertet und für die Praxis aufbereitet. Alle Teilnehmer erhalten die Ergebnisse der Herbstprognose kostenfrei zugesandt.

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Projektleiter Johannes Warther (Email: j.warther@apenberg.de, Telefon: 040 450 121 12) zur Verfügung.

 

Back To Top