skip to Main Content

News, Infos
und Aktuelles

Stuttgart / Zürich, 23. August 2016 | Beteiligungsgesellschaften BWK und PL Investments übernehmen im Rahmen einer Nachfolgeregelung, zusammen mit dem Management, wesentliche Teile der SDV-Gruppe / Spezialist für hochwertige, individualisierte Printerzeugnisse mit Standorten in Dresden und Weidenberg (Bayern). Marktführerschaft soll ausgebaut werden Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (BWK) und die PL Investments I SA (PLI), welche durch Kieger AG, Zürich, als [...]

Die Rolle von Beteiligungsgesellschaften und der Einfluss von Beteiligungskapital auf die finanzierten Unternehmen wird nicht nur in Deutschland seit vielen Jahren kontrovers diskutiert. Trotz bereits bestehender Studien über die positiven Effekte von Beteiligungskapital auf die Unternehmensentwicklung und die Wirtschaftskraft eines Landes zeigen die Diskussionen in Öffentlichkeit, Politik und Presse, dass nach wie vor ein großer Bedarf an Informationen besteht. Aus [...]

Nicht nur „Print goes Digital“ gehört als Schlagzeile zu den wichtigsten Branchenentwicklungen der letzten Jahre. Globalisierung und die Internationalisierung der Geschäftsprozesse sind für die deutsche Print- und Medienindustrie ebenso bedeutsam und werden zu einem immer größeren Wettbewerbsvorteil. [...] Diese weiter zunehmende internationale Vernetzung der Geschäfte äußert sich nicht nur in veränderten Absatz- und Beschaffungsmärkten, sondern auch in veränderten Jobprofilen und Beschäftigungsstrukturen. Dies wird bei Apenberg & Partner, in ihrer Funktion als druckbranchenspezifische Personalberatung, auch immer deutlicher spürbar. So nahm die Beauftragung von Executive Search-Projekten zur Besetzung von Fach- und Führungspositionen mit grenzüberschreitenden Tätigkeiten in den letzten zwei Jahren merklich zu, und dies sowohl bei Kunden aus dem Konzernumfeld als auch bei KMUs. Die Suche nach Branchenspezialisten für Aufgaben im europäischen Ausland gehört hierbei nahezu zum Alltagsgeschäft. Gefragt sind in der klassischen Druck- wie auch Verpackungsdruckindustrie zunehmend auch kompetente Mitarbeiter für die Wachstumsmärkte in Asien, aber auch Mittel- und Südamerika. ...
Apenberg & Partner hat erneut den Sprung in die Bestenliste geschafft. brand eins Wissen und Statista haben zum zweiten Mal die besten Unternehmensberater in Deutschland ermittelt. Apenberg & Partner hat erneut den Sprung in die Bestenliste geschafft – als eine von 278 aus gut 15.000 Unternehmensberatungen hierzulande. ...
Die Bereitschaft, in neue Produktionsanlagen zu investieren, muss wieder ansteigen. Unsere Branche – Kunden ebenso wie Lieferanten – benötigt eine kontinuierliche Erneuerung, um langfristig überleben zu können. Momentan zehren wir in vielen Bereichen von der Vergangenheit. Dies fördert zwar das Servicegeschäft, limitiert aber unsere Möglichkeiten, komplett neue Wege zu gehen.
Was ist im Vor-Drupa-Jahr 2015 wichtig für das Wohl der grafischen Branche? Angesichts der gravierenden Veränderungen innerhalb unserer Branche ist das eine spannende und herausfordernde Frage. Dazu muss man die grafische Industrie aus zwei Blickwinkeln betrachten, einmal aus der Sicht des Herstellers und aus der des Druckers. Für uns Hersteller ist entscheidend, das Geschäftsmodell des Kunden zu verstehen. Was sind die Herausforderungen des Marktes? Hier geht es um fallende Auflagen, Individualisierung, enger werdende Zeitfenster, wachsenden Preisdruck und hohe Wechselbereitschaft der Endkunden. Untersuchungen zeigen, dass im Druckprozess kaum noch Einsparungspotenziale zu erzielen sind, in der

Die WirtschaftsWoche hat in Zusammenarbeit mit sechs renommierten Business Schools Anfang Mai (Ausgabe 18/2014) ein umfassendes Dossier  zum Thema „Effektives Talentmanagement“ veröffentlicht. Die wichtigsten Fakten und Trends haben wir für Sie zusammengefasst. 1. Die Generation Y gewinnen und die Sache mit der Sinnfrage.Work-Life-Balance, flexible Arbeitszeiten, Sinnhaftigkeit und Spaß vor Lohn und Karriere -  Stichwörter, die mit der sogenannten Generation Y verbunden [...]

Back To Top