skip to Main Content

FAQ - Sie Fragen, wir Antworten

Wählen Sie Ihre Frage aus der unten stehenden Liste aus.

Wie kann ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen?

Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie hier und einen ersten Eindruck des Teams von Apenberg & Partner  können Sie hier gewinnen.

 

Wie läuft ein Beratungsprojekt ab?

Nach dem Erstkontakt setzt sich der passende Ansprechpartner für Ihr Anliegen mit Ihnen in Verbindung. Auf Basis eines kostenlosen persönlichen Vorgespräches, erarbeiten wir zunächst ein Angebot mit einer genauen Beschreibung der gewünschten Projektziele, dem Zeitbedarf und den zu erwartenden Honorarkosten.
Sobald Sie sich für uns entschieden haben, halten wir dies in einer offiziellen Projektvereinbarung fest. Während des gemeinsamen Projektes berichten wir laufend über den Fortschritt unserer Zusammenarbeit.

Welche Beratungsleistungen bieten Sie an?

Mit einem Team von Branchenspezialisten stehen wir Ihnen in den Bereichen Unternehmensberatung, Personalberatung (Executive Search), Krisen- und Sanierungsberatung sowie für Mergers & Acquisitions zur Verfügung. Beispiele unseres Portfolios finden Sie hier .

Für welche Unternehmen arbeiten Sie?

Wir sind Branchenspezialisten und ausschließlich für die Druckindustrie, Verpackungsdruck, Printmedien und Industriedruck tätig.

Wir beraten sowohl Verlage, Mediendienstleister/-agenturen, Druckereien, Weiterverarbeitungs- und Versanddienstleister, als auch Hersteller und Händler von Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen sowie Consumables (Druckfarben, Druckzubehör, Papier, Etiketten und Verpackungen etc.). Einen Einblick in bisherige Projekte erhalten Sie hier.

Wie wähle ich den richtigen Unternehmens-/Personalberater aus?

Es ist in jedem Fall vorteilhaft, mit jemandem zu arbeiten, der nicht nur die fachliche Expertise für Ihr Beratungsanliegen (bspw. M&A-Beratung) besitzt, sondern auch Ihre spezielle Branche, samt Produktbereichen, Technologien, Firmen- und Kundenstrukturen, Marktplayern und Entwicklungstrends detailliert kennt. Dies spart Zeit und Kosten, da sich der Berater nicht in die Spezifika Ihrer Branche einarbeiten muss und zudem bereits ein weitreichendes Kontaktnetzwerk besitzt, sei es bzgl. der Suche potenzieller Kandidaten, neuer Finanzierungs- und Investitionsmöglichkeiten oder Experten zu spezifischen Themen (u.a. rechtliche Fragen, Vertriebstrainer).

Nutzen Sie bei der Wahl eines Beraters auch deren Referenzliste für einen Einblick in bisherige vergleichbare Projekte. Zudem kann ein professioneller Berater klar abgrenzen, welche Beratungsthemen nicht zu seiner Expertise passen.

Die persönliche Chemie zwischen Ihnen und dem Berater ist natürlich ebenfalls wichtig. Schließlich begleitet er Sie im Rahmen der Projektarbeit längere Zeit und erhält einen tiefen Einblick in Ihr Unternehmen. Nutzen Sie vor Ihrer Beraterwahl daher unbedingt Telefonate und persönliche Treffen, um sich ein umfassendes Bild machen zu können.

Wie arbeiten Sie als Personalberater und Headhunter?

Mit umfassendem Hintergrundwissen der Anforderungen der  zu besetzenden Vakanz (Kompetenzprofil, Berufserfahrung, Gehaltsrahmen, Mobilität etc.) macht sich ein Projektteam aus Beratern und Headhuntern  auf die Suche nach passenden Kandidaten. In Abgleich mit unserem fast 30 Jahre gewachsenen Firmen- und Kandidatenpool  erfolgt eine detaillierte Marktanalyse Ihres relevanten Wettbewerbsumfeldes sowie die Identifikation und Direktansprache (Telefon und Web Search) potenzieller Kandidaten. Anschließend erfolgen telefonische und persönliche Interviews mit allen interessierten Kandidaten, um deren fachliche wie persönliche Eignung zur Vakanz und zu Ihrem Unternehmen zu prüfen. Ergebnis dieser Vorauswahl ist eine Shortlist mit i.d.R. drei bis fünf empfehlenswerten Kandidaten. Gleichzeitig nutzen wir unsere Branchenbekanntheit, um durch Publikation einer passenden Personalanzeige auf unserer Website und in relevanten Business Netzwerken zusätzliche Kandidaten als Direktbewerber zu adressieren.

Was ist Direct bzw. Executive Search?

Hiermit ist die aktive Suche und Direktansprache von potenziellen Kandidaten gemeint, um diese auf interessante Vakanzen und Unternehmen aufmerksam zu machen. 

Welche Vakanzen/Positionen eignen sich für ein Executive Search Projekt?

Diese Form des Recruitings ist besonders bei der Führungskräfteauswahl  für das Mittlere und Top Management, aber auch die untere Führungsebene (Teamleiter etc.) verbreitet. Infolge des zunehmenden Fachkräftemangels wird sie zudem  immer relevanter für die Besetzung von Fachpositionen ohne Führungsaufgabe. Dies betrifft insbesondere Vertriebspositionen, aufgrund ihrer zentralen Relevanz für den Unternehmenserfolg. Unüblich ist es, via Direktsuche nach Berufseinsteigern und Trainees zu suchen. Hier stehen wir Ihnen jedoch gerne beratend zur Seite, um passende Trainee-Programme und Auswahl-Methoden zu konzipieren.

Was kostet ein Search-Projekt?

Die genauen Honorarvereinbarungen werden individuell mit den Auftraggebern verhandelt, beinhalten aber stets eine erfolgsabhängige Komponente (bei Einstellung eines durch uns vorgestellten Kandidaten). Dennoch arbeiten wir niemals zu 100 % erfolgsabhängig . Dies widersagt unserem Ethos als professionelle Personalberater und wird der Leistung unseres Research-Teams nicht gerecht.

Kann ich mich initiativ bei Ihnen bewerben?

Sehr gerne sogar. Informationen hierzu finden Sie unter Karrieredatenbank.

Back To Top