Überspringen zu Hauptinhalt

Druckindustrie investiert wieder. Trotz harter Preis- und Marktbedingungen steigt der Optimismus.

Die Print Business Herbstprognose von Apenberg & Partner gehört in der Branche zu den bedeutendsten Topmanagementbefragungen für Druckereien, Verpackungsdrucker und die grafischen Zulieferer. Auch im 14. Jahr der Befragung folgten 235 Unternehmen (Vorjahr: 203) dem Aufruf, an der Studie teilzunehmen.

Druckindustrie
Die Konsolidierungserwartungen des „klassischen Druckmarktes“ setzen sich auch in 2017 fort. Nahezu deckungsgleich mit den Vorjahresergebnissen glauben 37 Prozent (Vorjahr: 38 Prozent) an eine weitere Verkleinerung, und 52 Prozent (wie Vorjahr) an gleichbleibende Marktverhältnisse, während ein Zehntel (11 Prozent, Vorjahr: 10 Prozent) von einem Wachstum ausgeht. Pressemitteilung als PDF

Teilen Sie diese Seite (Ihre Daten werden erst nach dem Klick übertragen; Shariff)
An den Anfang scrollen